Frittenfrauen.de

ein Tablett steht auf einem Holztisch. auf dem Tablett sind ein Teller Pommes Frites sowie zwei Tassen, gefüllt mit Ketchup und Majonaise zu sehen.

An der Pommesbude. Sonnenschein.

"Pommes Frites sind ja eine leckere Sache. Ich freue mich jeden Tag, wenn ich sehe wie gerne die Leute bei mir essen. Den ganzen Tag Fritieren benötigt allerdings eine Menge Energie. Das ist auf Dauer ziemlich teuer."

"Ja, das stimmt. Ziemlich teuer"

"Es sollte doch möglich sein, zumindest einen Teil des Stroms direkt in der Pommesbude zu erzeugen."

"Eventuell mit einer kleinen Photovoltaikanlage? Das müsste doch möglich sein… Solaranlagen kosten ja heutzutage auch nicht mehr die Welt."

"Für den Betrieb der Friteuse reichen ein paar Solarmodule auf dem Dach aber nicht, oder?"

"Nee. Das reicht nicht."

ein ganzer Teller mit Pommes Frites, ketchup und Majo

"Also scheidet eine netzunabhängige Inselanlage schon einmal aus."

"Das ist aber kein Problem, schließlich stehen die meisten Frittenbuden irgendwo in der Stadt. Da ist ja meist ein Stromanschluss nicht weit."

"Aber so eine kleine Solaranlage auf dem Dach wäre schon toll…"

"Ich habe vielleicht eine Idee…"